Produkte für Kraftfahrzeuge
Weitere Projekte
Niederspannungs-Schaltgeräte
Installationsgeräte
Prototypenbau
Schwachstromtechnik
Zentralelektrik
Zentralelektrik für Kleintransporter
Zentralelektrik für Kleintransporter

Aufbau der Zentralelektrik nach dem Patent DE 197 13 008 C1. Diese Entwicklung ermöglicht die aus der Elektronik bekannte Multilayertechnik für Leiterplatten auf gestanzte Strombahnen für höhere Ströme zu übertragen. Das Durchkontaktieren der einzelnen Ebenen wird durch Ultraschallschweißungen sichergestellt.

Relaisbox für Kompaktauto

Entwurf der Relaisbox mit einem Stanzgitter unter Einhaltung der vorgegebenen Abmessungen und unter Einbringung aller Verbindungen, Steck- und Lötkontakte. Dieses Konzept erlaubt eine 85prozentige Nutzung des eingesetzten Werkstoffs.

Relaisbox
Relaisbox für Kompaktauto

Die Möglichkeit, die Steckkontakte zusätzlich mit Stahlfedern zu bestücken, erlaubt den Einsatz von Werkstoffen wie CuZn36 in höheren Temperaturbereichen. Die Konstruktionsschritte gliedern sich in die Auflösung des Schaltplans mit Hilfe einer Leiterbahnenentflechtung und anschließendem Redesign unter stanztechnischen und thermischen Gesichtspunkten.

Die Lage der einzelnen Strombahnen ist im Stanzgitter fixiert. Durch das Umspritzen der Stanzgitter werden die Bahnen in ihrer Lage gesichert. Die Verbindungsstege zwischen den Bahnen werden während oder nach dem Umspritzen getrennt.
Das Löten der Elektronik erfolgt mit handelsüblichen Lötmethoden.

Weitere Projekte